Traumhafte Villa bei Marbella mit Swimmingpool Marbella

2.200.000€
Expose-Nr.: 0029
Immobilienart: Luxusvilla
Wohnfläche (M 2)
522
Zimmer
10
Schlafzimmer
5
Badezimmer
5
Garagen
1

Weitere Angaben

  • Grundstücksgröße: 1467 M 2

Ausstattungsmerkmale

  • Alarm system
  • Garage / Stellplatz
  • Garten
  • Heizung
  • Kamin
  • Klimaanlage
  • Meerblick
  • Swimmingpool
  • Terrasse

Beschreibung

Traumhafte Villa bei Marbella mit Swimmingpool

Traumhafte Villa bei Marbella mit Swimmingpool, gestaltet von dem renommierten Architekten Marcos Sainz. Dank seiner guten Verteilung der Zimmer bietet seine Südseite, offenen Blick auf das Meer und die große Anzahl der Fenster bieten ein angenehmes Gefühl und viel Licht. Die Villa befindet sich 5 Gehminuten von Restaurants und vom Golf-Club und nicht weit von Puerto Banús und San Pedro de Alcántara entfernt und mit allen Dienstleistungen, die zur Verfügung stehen. Die ausgezeichnete Unterkunft bietet ein großes Wohnzimmer mit Kamin, moderne Küche, ein Esszimmer und Abstellraum. Die Villa verfügt über 5 Schlafzimmer mit Einbauschränken, 5 Bäder En-Suite und eine separate Toilette. Der Außenbereich hat einen schönen Garten mit privater Terrasse und privatem Pool. Klimaanlage und Fußbodenheizung ist vorhanden. Auserdem gibt es auch ein Spielzimmer, Whirlpool und doppelte doppelverglaste Fenster. Die Villa ist durch eine Alarmanlage geschützt und hat einen eigenen Parkplatz. Unmöbliert.

Verpassen Sie nicht diese Traumhafte Villa bei Marbella mit Swimmingpool zu besichtigen.

Marbella zu besuchen bedeutet, eine der touristischsten und charmantesten Städte der gesamten Provinz Malaga zu genießen, und das geht weit über das hinaus, was uns in den Sinn kommt, wenn wir hören, dass diese Stadt, die unbestrittene Hauptstadt der Costa del Sol ist. Sie bietet viel mehr als Prominente, Partys, Puerto Banus und VIP-Abende. Neben Freizeit-, Strand-, Sonnen- und Luxusyachten wissen diejenigen, die sie wirklich kennen, sehr wohl, dass es Dinge zu sehen gibt in Marbella, denn es hat ein historisches Zentrum, das den Charme eines kleinen typisch andalusischen Dorfes bewahrt hat, kleine Bars, die es schon immer dort gab, archäologische Überreste, die an seine römischen Ursprünge und seine arabische Vergangenheit erinnern, und eine noch zu entdeckende Naturwelt. Die kosmopolitische Hauptstadt der Costa del Sol bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten und Dinge zu tun in Marbella, eine Stadt mit großen historischen Wurzeln und einem in den letzten Jahren gewachsenen Angebot an wichtigen Kunstattraktionen:

1. SICH IN DER ALTSTADT VERLIEREN

20 Dinge zu sehen und zu tun in Marbella - Sich in der Altstadt verlieren

Sich in der Altstadt verlieren

Durch die Altstadt von Marbella zu gehen, heißt einzutauchen in das kleine Fischerdorf, das es einmal war. Es scheint als habe sich seitdem nichts verändert. Enge, kurvige, weiß getünchte Gassen, Balkone, an denen Bougainvilleas empor ranken und farbenfrohe Geranien hinabhängen. Die kleinen Tapas-Bars stehen im Kontrast zu den Restaurants der Haute Cuisine, die Geschäfte mit lokalem Kunsthandwerk mischen sich mit denen großer Firmen. Vergessen Sie nicht, das Museo del Grabado zu besuchen. Dies ist eine Box voller Überraschungen für die Liebhaber der Kunst, mit Werken von Picasso, Joan Miró, Antoni Tàpies oder Antonio Saura.

6 dinge, die sie sich in der altstadt von Marbella nicht entgehen lassen sollten

 

2. ESSEN SIE CHURROS AN DER PLAZA DE LOS NARANJOS

Plaza de los Naranjos

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt gelangen Sie auch immer zur Plaza de Los Naranjos und ihr besonderes Rathaus. Dies ist ein idealer Ort, um im Schatten der namensgebenden Orangenbäume einen Saft zu trinken. Es lohnt sich, sich in den Straßen zu verlieren und die verborgensten Ecken zu finden, an denen sich plötzlich Sehenswürdigkeiten wie die Iglesia de la Encarnación emporheben. Aber denken Sie auch daran, sich zu stärken, damit der Morgen gut beginnt und dies am besten wie die Einheimischen… Was gibt es also Besseres als dies mit den typischen Churros zu tun. Die Churrería Ramón ist zu einem Must im Stadtzentrum geworden.

Churros, das typischste rezept Andalusiens

Google maps

 

3. EIN FOTO VON SICH VOR DEN MURALLAS DEL CASTILLO MACHEN

Alcazaba Marbella

Alcazaba Marbella

Ein weiterer Ort, den Sie im historischen Zentrum unbedingt besuchen sollten, sind die Murallas del Castillo aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Diese bieten eine pittoreske Kulisse in Marbella. Es handelt sich um die wichtigsten Überbleibsel der muslimischen Zivilisation in der Stadt und Sie können sie in den Straßen Solano, Portada, Arte, Salinas, Trinidad, Carmen, Ortiz del Molinillo und Virgen de los Dolores finden. Wir versichern Ihnen, dass Sie von hier eines der besten Fotos Ihrer Reise mitnehmen können.

Google maps

4. AUF DER STRANDPROMENADE JOGGEN

Marbella promenade

Marbella ist ein ausgezeichnetes Ziel für Sportliebhaber. Auf seiner Strandpromenade treffen sich Jogger, Fahrradfahrer, Spaziergänger oder Rollschuhfahrer. Sein ganzjährig gutes Klima und die Entspannung, die das Meer bietet, machen es zum besten Ort, um sich in Form zu bringen. Wenn Sie gewillt sind, Ihre Fitness auf die Probe zu stellen, dann können Sie zu Fuß zum Puerto Banús gelangen oder zum Naturpark Duna de Artola.

Empfohlene stadtrouten: von marbella zu fuss in den jachthafen Puerto Banús

Google maps

5. ENTDECKEN SIE DALÍ AN DER AVENIDA DEL MAR

Avenida del Mar Marbella

Ein emblematischer Ort zwischen dem Zentrum und der Strandpromenade, an dem wir nicht nur die Aussicht zum Strand genießen können, sondern aus der Nähe, aus nächster Nähe die Skulpturen des genialen Künstlers Salvador Dalí erleben. Und dies auf einer Avenida, auf der man den Luxus fühlen kann, dank ihres Marmorbodens und den prunkvollen Geländern.

Google maps

6. IM EL CORDOBÉS TAPAS ESSEN GEHEN

Ronda Tapas

Man muss wohl nicht erwähnen, dass Marbella hunderte von Tapasbars hat. Aber wenn wir eine authentische, gute, mit guten Preisen probieren wollen, dann ist dies El Cordobés, in der sich die Anwohner Marbellas mit Touristen mischen. Probieren Sie den Ensaladilla Rusa, die Sardellen in Essig, die Gambas oder die Sardinen, immer begleitet von einem erfrischenden kühlen Bier. Sie werden sich die Finger ablecken!

Marbella an die töpfe: hier kann man wundervoll tapas essen

Entdecken sie die Geschichte der tapas in Spanien und ihre besten varianten

Google maps

7. ‘PESCAÍTO’ FRITO UND PAELLA IM BEACH CLUB DE FUERTE MARBELLA ESSEN

Pescaito Frito Soleo Marbella

Sie sind nicht wirklich in Marbella gewesen, wenn Sie nicht Sardinen-Spieße, frittierte Sardellen oder eine gute Paella mit Meeresfrüchten probiert haben. Dies und mehr offeriert der Beach Club des Hotel Fuerte Marbella, ein typisches Imbisslokal Málagas, aber mit einem zeitgenössischen Spirit. Dieses bietet eine Speisekarte mit den Klassikern der mediterranen Küche am Fuße des Strandes.

Wohin zum essen ausgehen? 20 unumgängliche strandbars, restaurants und terrassen für den sommer in Marbella und Estepona

Google maps

8. EINEN SELFIE VON SICH ZU MACHEN NEBEN EINER LUXUSJACHT AM PUERTO BANÚS

Puerto Banus, Marbella

Dies ist das Wahrzeichen von Marbella und dies hat es sich auch verdient. Der Puerto Banús ist der glamouröseste Yachthafen Spaniens und einer der bekanntesten Europas. Es ist fast unmöglich durch seine Straßen zu gehen, ohne ein Foto mit sich und einer Jacht, einem Sportwagen oder sogar einem internationalen Celebrity zu machen. Wenn Sie ein gutes ‘Souvenir’ suchen, dann ist dies der perfekte Ort zum Shopping in Geschäften der großen internationalen Firmen. Gehen Sie nicht weg, ohne einen Mojito in der Astral Cocktail Bar zu trinken. Ihre Form eines Piratenschiffs hat sie zu einer unumgänglichen Station gemacht.

Verpassen Sie nicht diese traumhafte Villa bei Marbella mit Swimmingpool zu besichtigen.

Video tour






Charakteristika

Translate »
× WhatsApp