Geräumige Wohnung in Marbella mit eigenem privaten Swimmingpool Marbella

1.195.000€
Expose-Nr.: 0228
Immobilienart: Wohnung
Wohnfläche (M 2)
329
Zimmer
6
Schlafzimmer
3
Badezimmer
3
Garagen
1

Weitere Angaben

  • Grundstücksgröße: 260 M 2

Ausstattungsmerkmale

  • Fitness-Raum
  • Garage / Stellplatz
  • Garten
  • Heizung
  • Isolierfenster - Alu
  • Klimaanlage
  • Meerblick
  • Swimmingpool
  • Terrasse

Beschreibung

Wunderschöne geräumige Wohnung mit 3 Schlafzimmern, 3 Badezimmern, Garten mit eigenem Swimmingpool in Marbella zu verkaufen.

Extrem große 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmerwohnung im Aloha Park mit seinem eigenen privaten Schwimmbad. Diese Entwicklung ist bekannt für die größten m2 Wohnungen, weit über dem Durchschnitt, den Sie in anderen Entwicklungen und Urbanisationen entlang der Küste finden. Zusammen mit der Größe ist diese Entwicklung sehr privat und luxuriös, mit 3 Gemeinschaftspools im gesamten Gebäude und einem großen Indoor-Aktivitätsbereich für alle Bewohner. Es sind  nur 5-10 Fahrt zum Strand und Puerto Banus! Wirklich ein Muss!

Marbella ist eine Großstadt im Süden Spaniens an der Costa del Sol in der Provinz Málaga. Die Provinz gehört zur autonomen Gemeinschaft Andalusien.

Marbella hat 141.463 offiziell gemeldete Einwohner (Stand 2018), darunter 38.195 Ausländer. Unter diesen befinden sich 5824 Briten und 4587 Marokkaner als stärkste Ausländergruppen. Daneben leben in Marbella auch 2561 Deutsche, 1196 Niederländer, 158 Österreicher und 130 Schweizer als Residenten (Stand: Volkszählung Januar 2013).

Marbella, der wohl bekannteste Urlaubsort an der Mittelmeerküste von Andalusien zeigt Luxus und Überfluss, hier blüht(e) die Korruption und doch blieb aller Bauwut zum Trotz, wie aus der Zeit gefallen, die kleine hübsche Altstadt.

Adel, Prominente, Stars und steinreiche Investoren verwandelten den Ort, der 1950 kaum 10.000 Einwohner hatte, zu einer Großstadt mit über 140.000 Menschen. Zwischen dem Jachthafen Puerto Banús im Westen und dem Sporthafen Cabopino im Osten liegen 27 Küstenkilometer mit schönen Sandstränden. Dahinter befindet sich kaum noch eine freie Fläche, die Hauptstraße durch das Zentrum von Marbella ist mit Hochhäusern gesäumt.

In den 50er Jahren gründete Alfonso von Hohenlohe das bis heute existierende Luxushotel Marbella Club. In den folgenden Jahren floss viel Geld in Stadt und die Korruption blühte dermaßen, dass 2006 der gesamte Stadtrat aufgelöst wurde. Führende Stadtpolitiker einschließlich des Polizeichefs landeten im Gefängnis, über 2,4 Milliarden Euro wurden beschlagnahmt. Aber der Ruf war nur für kurze Zeit ruiniert, bald war es wieder schick in Marbella zu residieren.

So läuft die Urlaubs- und Vergnügungsmaschinerie mit unzähligen Clubs, Restaurants und Luxushotels weiter auf vollen Touren. Dazwischen liegen die noblen und hermetisch abgesicherten Luxusvillen der Superreichen.

Verpassen Sie nicht diese geräumige Wohnung mit eigenem Swimmingpool in Marbella zu besichtigen.

Video tour






Charakteristika

Translate »
× WhatsApp